Eine Zusammenarbeit von:

Korbmacher-Museum Dalhausen
www.korbmacher-museum.de



Volkshochschul- Zweckverband 
Diemel - Egge -Weser
www.vhsbeverungen.de



Ursula und Hansgert
Butterweck
Die Manufaktur für Korb- Möbel und Geflecht.
www.butterweck-geflecht.de



Mit freundlicher Unterstützung von:


Korbmacherinnung Düsseldorf
www.korbmacher-innung.de



www.flechtwerk-ev.de

Eine Zusammenarbeit von:


Korbmacher-Museum Dalhausen

www.korbmacher-museum.de




Volkshochschul- Zweckverband

Diemel - Egge -Weser

www.vhsbeverungen.de




Ursula und Hansgert

Butterweck

Die Manufaktur für Korb- Möbel und Geflecht.

www.butterweck-geflecht.de




Mit freundlicher Unterstützung von:



Korbmacherinnung Düsseldorf

www.korbmacher-innung.de




www.flechtwerk-ev.de

 

Akademie Flechtsommer präsentiert:

Ausstellung

Tim Johnson:

„ Lines and fragments - Linien und Fragmente“ 


vom 15.7. bis 9.9.2018

Ausstellungseröffnung mit Vortrag am:

Sonntag 15.7.2018, Beginn: 11:30 Uhr



Der Künstler und Korbmacher Tim Johnson macht zeitgenössische Körbe, die im traditionellem Flechthandwerk verwurzelt sind. Er verwendet eine Vielzahl von Pflanzenmaterialien, die er in seiner Wahlheimat, der Mittelmeerküste Kataloniens findet. Die spezifischen Eigenschaften dieser Pflanzenmaterialien, kombiniert er mit verschiedenen Flechttechniken, - traditionelle wie experimentelle - und stellt sich so ihren endlose Möglichkeiten für Kreativität und Ausdruck.

"Linien und Fragmente" fasst mehrere Schwerpunkte aus Tims jüngster Arbeit zusammen, während er Inspirationen aus seinen Forschungen der letzten 20 Jahren rund um die Welt des Flechthandwerks untersucht.

"Als Korbmacher arbeite ich heute daran, Traditionen und Experimente zu verbinden, die mich in neue Bereiche zu führen. Wenn wir traditionelle geflochtene Objekte in Museen und Sammlungen betrachten, sehen wir nur einen Teil der Entstehungsgeschichte und können uns das Leben dieser Objekts nur in Teilen vorstellen.

Die Qualität des Designs und die Gebrauchsspuren bei alten, traditionellen Körben faszinieren mich und ich hoffe, etwas von ihrer Magie mit meinen eigenen Fähigkeiten einzufangen. Ich bin weder Fischer noch Bauer und meine Körbe sind nicht funktionstüchtig, aber dennoch zelebriert meine Arbeit unser geflochtenes kulturelles Erbe, während ich etwas kreiere, was vorher noch nicht existiert hat „

Tim Johnson 17.November 2017


Die Ausstellung ist bis zum 9.9.2018 im Korbmacher-Museum Dalhausen zu sehen. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit mit der deutschen Korbstadt Lichtenfels.

Mehr Informationen: www.korbmacher-museum.de


Artist and basketmaker Tim Johnson makes contemporary baskets rooted in world traditions. Based on the Mediterranean coast of Catalonia he uses a wide variety of plant materials harvested in the countryside and along the urban margins of his home town. The specific properties of these plant materials combined with diverse techniques gleaned from researches and experimentation give endless possibilities for creativity and expression.

‘Lines and fragments’ draws together several lines of focus from Tim’s recent work as he investigates inspirations from his researches around the world over the past 20 years.

“As a basketmaker working today I look towards combining tradition and experimentation to lead me into new areas. Looking at traditional woven objects in museums and collections we find only part of the story of the making and are left to imagine the life of the object ourselves. The rightness of design and signs of usage in old traditional baskets fascinate me and I hope to capture some of their magic in my own makings. While I’m neither a fisherman nor a farmer and my baskets are not functional, perhaps my work celebrates our woven cultural inheritance whilst creating something that has not existed before”


Tim Johnson 17th November 2017


Begleitend zur Ausstellung veranstaltet die Akademie Flechtsommer einen workshop mit Tim Johnson mehr...